Blog

Projekt „Meet Dharma-Dogs“

by in Uncategorized 07/08/2021

Wir werden so oft gebeten, mal unseren Alltag mit unseren Hunden zu filmen und zu erklären, was wir wie und warum machen – oder eben nicht machen – dass wir daraus ein Projekt entwickeln mit – wie so oft – ungewissem Ausgang 🙂

Da wir ausschließlich jenseits des üblichen „Hundetrainings“ und der sogenannten „Grunderziehung“ mit unseren Hunden umgehen und arbeiten, weiß mittlerweile jeder, der mal eines unserer Webinare besucht oder sich auf unserer Website umgeschaut hat. Bisher gab es da ein paar Probleme:

 

  • Wie erklärt man, was man alles nicht tut?
  • Wie erklärt man in wenigen Sätzen, wie sich der Alltag abspielt?
  • Wie erklärt man, die „Herstellung der sicheren Bindung“ und
  • wie erklärt man, warum man KEINE Leckerlis braucht, egal was man vom Hund erwartet?
  • Wie erklärt man die Kooperation der Hunde, die Konfliktvermeidung- und lösung der Hunde untereinander?
  • Wie erklärt man gelebten Leadership und all die Fehler und Missverständnisse, die zwangsläufig passieren?
  • Wie erklärt man, dass Welpen nicht „Sitz“ oder „Platz“ oder überhaupt Kommandos brauchen, weil man ganz normal – wie mit kleinen Kindern, mit ihnen reden und umgehen kann?
  • Wie erklärt man, dass der Mensch immer wieder „Mist baut“ und wie man das wieder in Ordnung bringt?
  • Wie erklärt man, dass Hund nicht gleich Hund ist, dass jeder so individuell ist, wie er nur sein kann und dass man sich auf jeden Hund neu einstellen muss, jeden Hund anders lesen lernen muss?

Probleme sind nur Lösungen, die man noch nicht kennt 🙂

Jetzt kennen wir die Lösung – und die besteht aus diesem Projekt:

Die Teilnehmer dürfen uns und unsere neuen Welpen begleiten – nahezu live und in Farbe.

Von der Adoption, Übernahme, Aufzucht, Erziehung und Ausbildung sowie Integration in bestehende Gruppe von 2 komplett unterschiedlichen Welpen bis zum Alter von 3 Jahren (oder länger).
Teilnehmer dürfen ALLES miterleben, per Video und auch teilweise per Liveübertragung ähnlich „Big Brother“. Es wird ein sehr anspruchsvolles Probjekt und wieder einmal eine Premiere  ich glaube, sogar eine Weltpremiere 🙂

Erlebe mit uns, alle Freuden, Leiden, Missgeschicke – eben alles, wie bei uns ein Hund aufwächst. Aber auch, die ganze Entwicklung von 2 komplett verschiedenen Welpen über ein ganzes Jahr (oder zwei oder drei)

Damit jeder alles nachvollziehen und selbst ausprobieren kann, wird es mindestens 12 Live-Webinare pro Jahr geben, wo wir unsere Art zu den jeweils angefallenen Haupt-Themen, die ja jeder Hundemensch durchleben muss, haarklein erklären und erläutern. Da stehen wir auch Rede und Antwort – wie es bisher ja auch war.

 

Themen werden u. a. sein:

Themen werden u. a. sein:
  1. Sichere Bindung herstellen und halten
  2. Vertrauen und Schutz
  3. Spielen und Lernen
  4. Locker an der Leine in allen Lebenslagen
  5. Rückruf ohne Training
  6. Selbstbewusstsein d. Hundes stärken
  7. Spielen und Lernen ohne Füttern 🙂
  8. Gehorsam und Grenzen: wann, wie, warum
  9. Talente des Hundes herausfinden und fördern
  10. Fremde Hunde ignorieren
  11. Fremde Menschen ignorieren
  12. weil wir eben völlig verrückt sind, werden wir auch versuchen, den neuen Welpis das „Sprechen“ beizubringen…
  13. und vieles mehr, was eben so im Alltag aufkommt
Zu diesen Themen wird es dann auch so etwas wie Webinare geben, um diese zu erläutern und „nachmachbar“ zu machen. Aber auch Workbooks und Skripte, die alles noch einmal ganz genau erklären.
 
Da auch unsere anderen Hunde „mitspielen“ kommen natürlich auch Themen auf wie:
Locker an der Leine nach 3 Jahren…. (älteren Hund an Leinegehen gewöhnen)
Suchhund- u. evtl. Wachhund-Ausbildung
Konfliktlösung
Korrigieren von Fehlern, die wir zwangsläufig immer machen
Umgang mit dem Tierarzt (Mensch und Hund)
und, weil wir hier auch schwer traumatisierte Hunde haben:
Umgang mit der Angststörung
Eingreifen bei Panikattacken wie und wann
und noch soooo vieles mehr, auf das ich derzeit gar nicht komme. Unser Alltag eben
Selbstverständlich sind die Teilnehmer aufgefordert, aktiv mitzumachen, eigene Videos zu drehen, die wir dann besprechen, oder auch Fragen zu stellen und, und, und…

Alles OHNE Kommandos und OHNE Leckerlis und weitestgehend OHNE Training!

Projekt-Start:

01.10.21 erst mal für ein Jahr

Anmeldung und Infos:

Hier

    Cart